#myExtraContent1
#myExtraContent5

#myExtraContent6
Stacks Image 356

Weihnachtsbaum und Blütenwunder

Christian Rätsch und Claudia Müller-Ebeling

Weihnachten ist das erfolgreichste Ritual der Welt, jenseits religiöser und kultureller Grenzen. Christian Rätsch und Claudia Müller-Ebeling zeigen uns das grosse christliche Fest in seinen heidnischen Ursprüngen und tradierten Bräuchen rund um die Pflanzen der Weihnachtszeit. Ihre unkonventionelle und unvoreingenommene Sichtweise offenbart Altes und Neues, Überraschendes und Unglaubliches. Genau besehen, ist Weihnachten ein heidnisches Fest, überlagert mit allerlei spätantiken, altorientalischen und katholisch-liturgischen Bräuchen. Es ist das Fest der Wiedergeburt der Sonne, der Rauhnächte mit ihrem wilden Heer und des Jahreswechsels. Zu diesem festlichen Anlass begegnet uns ein Potpourri der Flora aus aller Welt, heimisch wie exotisch: Gewürze aus dem Orient und aus der Neuen Welt, orientalisches und nordisches Räucherwerk, Nord- und Südfrüchte, Blumen und Ziergewächse aus dem Regenwald, der Wüste, dem Gebirge. Die Mythologie der Pflanzen führt zu den Ursprüngen der Kultur im Schamanismus, zur heiligen Botanik der Alten, zu den mittelalterlichen Bräuchen, zum Hexenzauber, zur Dämonenbannung und zu Fruchtbarkeits- und Opferriten. Die Leser erfahren hier Erstaunliches über den Weihnachtsbaum, die Weihnachtsgewürze und -düfte, die Symbole von Fliegenpilz und Schlafmohn, die Räucherstoffe, die magischen Rituale des modernen Menschen.

Verlag: At-Verlag
Erschienen: Dezember 2003
ISBN: 3-85502-802-8
Kosten: CHF 39.90 EUR 23.90
Buchdaten: 184 Seiten, Format 17,5 x 25 cm
über 190 farbige und sw-Abbildungen
Gebunden, Pappband
Sachgebiete: Weihnachten,
Weihnachtsbrauchtum, Rituale
#myExtraContent6
#myExtraContent7